Newgen medicals Profi-Laufband Test 2015

Das newgen medicals ist ein Profi-Laufband mit insgesamt 12 Trainingsprogrammen und drei Steigungsgraden: Die Läufer können die ebene Straßen, eine Hügellandschaft oder eine Bergetappe simulieren. Ein großes LCD-Display zeigt die Geschwindigkeit und die zurückgelegte Distanz, die Zeit, den Kalorienverbrauch und die Herzfrequenz an.

newgen-medicals_Laufband

Newgen medicals Profi-Laufband: Funktionen & Ausstattung im Test

Das Laufband ist mit einem sicheren Not-Stopp über einen magnetischen Sicherheitsschalter ausgestattet. Die Lauffläche beträgt 110 x 40 cm, durch die Konstruktion ist eine komfortable Bedienung im Lauf möglich. Die Beschleunigung und den Start/Stopp konnten wir im Test direkt am Griff regeln, in welchem auch Pulssensoren integriert sind. Die Geschwindigkeit lässt sich zwischen einem und 12 km/h einstellen.

Das Laufband kann auf einen Bauraum von 60 x 64 x 135 cm zusammengeklappt werden. Die 12 Trainingsprogramme reichen den meisten Nutzern, darüber hinaus ist das Laufband mit einem Eigengewicht von 39 kg sehr belastbar. Es eignet sich für Personen mit einem Körpergewicht bis zu 120 kg, die damit bequem im heimischen Wohnzimmer trainieren können.

Bedienung & Verarbeitung des newgen medicals Profi-Laufbandes

Das Laufband ist hochwertig verarbeitet und sehr stabil, es ermöglicht das Training exakt auf dem persönlichen Leistungsniveau. Die Geschwindigkeit lässt sich nämlich direkt am Haltegriff regulieren, sodass während des Laufs das Tempo erhöht oder gedrosselt werden kann. Die 12 enthaltenen Trainingsprogramme ermöglichen sowohl das straffe Leistungs- und Konditionstraining als auch den konstanten Abbau von überflüssigen Kalorien.

Da die Fettverbrennung nur durch Muskelarbeit entsteht, hat der Hersteller drei unterschiedliche Steigungsgrade eingebaut, die jeweils eine andere Muskelgruppe ansprechen. Unsere TesterInnen konnten damit ausgezeichnet ihre Problemzonen bekämpfen, und das daheim, bei jedem Wetter und mit laufendem Fernsehprogramm. Der Aufbau des Laufbandes gelang kinderleicht, anschließend startet der Lauf mit geringster Geschwindigkeit und lässt sich dann mit der Schnellwahltaste beschleunigen. Diese Beschleunigung erfolgt in 0,1 km/h Schritten.

button_newgen

Newgen medicals Profi-Laufband: Besonderheiten

Das Laufband wurde von der Fachpresse sehr gut bewertet (unter anderem laufband.org in der Ausgabe 05/15), es leistet 1,5 PS und lässt sich auf 132 x 64 x 132 cm aufstellen. Zum Abstellen kann es nicht nur zusammengeklappt, sondern auch hochkant weggefahren werden. Der Hersteller hat eine Supportseite eingerichtet, welche Feinheiten wie das Justieren nochmals genau erklärt. Eine deutsche Anleitung liegt allerdings bei, die wir im Test ausführlich genug fanden.

Kundenmeinungen zum newgen medicals Profi-Laufband Test

  • Pro: ausgezeichnetes Laufband für den Privatbereich, gute Geschwindigkeitseinstellung in kleinen Schritten, gute Einstellungsmöglichkeiten der Messwerte (zum Beispiel wahlweise Kalorienverbrauch oder Puls), sehr preisgünstig, solide verarbeitet
  • Kontra: ab rund 8 km/h erhöhte Geräusche, Displaybeleuchtung wäre wünschenswert

Newgen medicals Profi-Laufband: Fazit

Das newgen medicals Profi-Laufband leistet zum vergleichsweise kleinen Preis genau das, was Privatanwender wünschen, wenn sie bei jedem Wetter laufen möchten. Die Bezeichnung als “Profi-Laufband” ist natürlich ein wenig überfreundlich formuliert, es gibt durchaus Laufbänder mit wesentlich mehr Programmen und auch Features wie etwa einer höheren Geschwindigkeit => den gesamten Laufband Test anschauen.

Das stört den Privatanwender aber nicht, dem es auf eine gewisse Differenzierung ankommt, der den leichten, unkomplizierten Aufbau schätzt und nach dem Training sein Laufband platzsparend abstellen möchte. Diese Eigenschaften bietet das newgen medicals Profi-Laufband.

button_newgen

Previous post:

Next post: